Berufung


Der Begriff Berufung bezieht sich hier nicht auf den juristischen Begriff des Rechtsmittels gegen ein Gerichtsurteil.

Schauen wir mal, was Wikipedia neben der juristischen Erläuterung noch gespeichert hat:
„Unter Berufung im religiös-spirituellen Sinn wird das Vernehmen/Verspüren einer inneren Stimme verstanden, die einen zu einer bestimmten Lebensaufgabe drängt. So spricht man von einer Berufung zur Liebe und zum Leben (in Fülle), die im Herzen jedes einzelnen Menschen tief verankert ist.“

Gefällt mir.

Lebst du deine Berufung schon?

Wenn du eine wichtige Entscheidung treffen musst, gehe auf einen Berg oder in die Natur. Du wirst merken, dass deine Verbindung zu deiner Intuition stärker wird. Und deine Intuition lügt niemals. Sie will immer nur das Beste für dich.

Um was es auf der Website Sei ErfolgReich geht:

Deine Berufung zum Beruf machen.

Immer mehr Menschen sind unzufrieden mit ihrer Arbeit. Der Druck in vielen Unternehmen auf die Mitarbeiter wächst. Was vor einigen Jahren noch zwei oder drei Arbeitnehmer erledigt haben, muss jetzt einer bewerkstelligt bekommen. Viele machen ihre Arbeit auch nur des Geldes wegen, nicht weil sie Freude daran haben und es ihren Talenten entspricht. Spass hat man in der Freizeit. Gehörst du auch zu denjenigen, die das Wochenende sehnlichst erwarten, weil man dann endlich die Arbeitsstelle hinter sich lassen kann und das eigentliche Leben beginnt? In der Woche ist nach Arbeitsende nicht mehr viel Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Der Haushalt muss gemacht und je nachdem die Kinder versorgt werden. Manchesmal ist die Müdigkeit so groß, dass man erschöpft in das Sofa fällt und sich nur noch erholen will. Viele greifen auf die Berieselungsmaschine Fernseher zurück. Er ist einer der größten Zeitdiebe.

Ich hoffe, du gehörst zu den Glücklichen, die eine erfüllte Arbeit haben. Eine Arbeit, die sie nicht ermüdet, die im Gegenteil so viel Freude bereitet, dass du leicht in den Flow-Zustand gerätst und oft gar nicht merkst, wie schnell die Zeit vergeht. Du wartest nicht sehnlichst auf den Feierabend, sondern bist bereit des öfteren darüber hinaus zu arbeiten, weil du Arbeit und Leben nicht trennst.

Bist du nicht zufrieden mit deiner Arbeit, zeige ich dir hier einen Weg aus dem Rattenrennen des Arbeitnehmertums zu gelangen. Bedenke, dass du dich zu dem entschieden hast, was du machst. Du kannst dich auch immer anders entscheiden. So, dass du das Leben deiner Träume führen kannst. Es wird nicht von heute auf morgen möglich sein. Wenn du dich aber dafür entschieden hast, wirst du Mittel, Wege und Wegbegleiter finden, die es dir ermöglichen. Ich möchte dich auf diesem Weg unterstützen. Auf seierfolgreich.com bekommst wichtige Informationen, Tools und Coaching für ein erfolgreiches, glückliches, zufriedenes Leben. Mache das Beste aus deinem Leben!

Online-Ausbildung zum Seminarleiter